Datenschutzerklärung

Die Verbraucherzentralen legen großen Wert auf den Schutz deiner personenbezogenen Daten. Das sind alle Daten, die sich auf deine Person beziehen, wie beispielsweise dein Alter, dein Name oder auch deine Hobbys. Zur Vereinfachung sprechen wir im Folgenden allerdings nur von „Daten“ – du sollst bei so einem wichtigen Thema ja nicht den Überblick verlieren. Hier erfährst du, wie und warum wir deine Daten verwenden und welche Rechte du dabei hast.

 

Verantwortlicher

1. Wer ist verantwortlich für die Verwendung deiner Daten?

Verantwortlicher für die Verwendung deiner Daten ist derjenige, der sich darum kümmert, dass all deine Daten entsprechend den rechtlichen Bestimmungen des Datenschutzes verwendet werden. Im Zusammenhang mit dem Ideenwettbewerb ist Verantwortlicher für die Verwendung deiner Daten die Verbraucherzentrale Bayern e.V. mit den folgenden Kontaktdaten:

Verbraucherzentrale Bayern e. V.
vertreten durch den Vorstand Marion Zinkeler
Mozartstraße 9
80336 München

Telefon: (089) 55 27 94-0
Fax: (089) 55 27 94 451

E-Mail: [email protected]

2. Wer ist der Datenschutzbeauftragte?

Du kannst dir den Datenschutzbeauftragten in etwa wie einen Hüter deiner Daten vorstellen. Diese Person achtet darauf, dass die rechtlichen Bestimmungen für den Datenschutz eingehalten werden. Einer sicheren Verwendung deiner Daten steht so nichts im Weg. Wenn du Fragen rund um das Thema Datenschutz hast oder Ratschläge benötigst, kannst du dich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Seine Kontaktdaten haben wir hier für dich aufgeführt:

Boris Reibach
Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB
Adenauerallee 136
53113 Bonn
Telefon: 0228/2272260
https://www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html

 

Wie stellen wir die Internetseite zur Verfügung?

1. Welche Daten verwenden wir von dir?

Wenn du unsere Internetseite besuchst, erhalten wir automatisch Daten von deinem Gerät (z.B. Computer oder Smartphone). Diese Daten braucht unser Computer, damit du unsere Internetseite anschauen kannst.

Außerdem brauchen wir diese Daten auch um sicherzustellen, dass unsere Internetseite gut funktioniert. Deshalb speichern wir einige dieser Daten 30 Tage lang in sogenannten „Protokollen“, damit wir bei Problemen schauen können, wo das Problem liegt.

Es handelt sich um folgende Daten:

  • welche Seite du besucht hast,
  • wann du die Seite besucht hast,
  • wie viele Daten du übertragen hast,
  • wie lange du auf unserer Seite warst,
  • ob bei deinem Besuch alles erfolgreich verlaufen ist,
  • Internetseite, von der du auf unsere Seite gelangt bist,
  • deine IP-Adresse (eine Art Nummer für deinen Computer im Internet),
  • welchen Browser (z.B. Google Chrome, FireFox oder Microsoft Edge) du benutzt hast,
  • und welches Betriebssystem dein verwendetes Gerät (z.B. Computer oder Smartphone) nutzt.

Außerdem wird der Typ deines verwendeten Geräts (beispielsweise ob es ein Desktop, Tablet, oder Smartphone ist), die dazugehörige Gerätemarke und das dazugehörige Modell erfasst.

Eine Speicherung deiner Daten zusammen mit anderen deiner Daten, die wir nicht oben aufgeführt haben, findet nicht statt.

2. Rechtliche Bestimmungen

Wir nutzen deine Daten, damit du unsere Seite anschauen kannst und damit alles gut funktioniert. Da wir also einen guten Grund für die Verwendung deiner Daten haben, ist uns das durch die Gesetze auch erlaubt.

3. Wofür verwenden wir deine Daten?

Damit du unsere Internetseite besuchen kannst, müssen wir für kurze Zeit einige deiner Daten speichern. Ansonsten könntest du unsere Internetseite gar nicht anschauen. Außerdem speichern wir deine Daten in Protokollen damit wir sehen, wie wir unsere Internetseite für dich verbessern und sicherer machen können. Auf keinen Fall nutzen wir deine Daten, um dir Werbung zu schicken.

4. Wie lange speichern wir deine Daten?

Wir löschen deine Daten, sobald wir sie nicht mehr brauchen, um dir unsere Internetseite anzuzeigen Das ist also dann, wenn du unsere Seite verlässt, zum Beispiel wenn du deinen Browser schließt oder eine andere Internetseite aufrufst. Die anderen Daten in den Protokollen löschen wir spätestens nach 30 Tagen.

5. Wie kannst du die Verwendung deiner Daten stoppen?

Damit du unsere Internetseite besuchen kannst, müssen wir deine Daten verwenden. Wenn du die Verwendung stoppen möchtest, musst du aufhören unsere Internetseite zu besuchen.

 

Wie verwenden wir Cookies?

Verwendung von Cookies

1. Welche Daten erhalten wir von dir?

Bei Cookies handelt es sich um Text-Bausteine, die von deinem Browser auf deinem Gerät gespeichert werden. Rufst du unsere Internetseite also auf, so wird dieser Baustein automatisch auf deinem Gerät gespeichert. Dieser Cookie enthält eine einzigartige Zeichenfolge, die es ermöglicht, dass dein Browser eindeutig erkennen kann, dass du bereits einmal auf der Internetseite zu Besuch warst.

Auf unserer Internetseite benutzen wir nur Cookies, die Informationen während deines aktuellen Besuchs auf unserer Internetseite verwenden. Die Cookies werden gleich wieder gelöscht, wenn du unsere Internetseite wieder verlässt. Man nennt sie daher auch „Session Cookies“.

2. Rechtliche Bestimmungen

Wir verwenden die Cookies, weil ohne sie unsere Internetseite nicht richtig funktionieren kann. Daher haben wir einen guten Grund und dürfen die Cookies benutzen.

3. Wofür verwenden wir deine Daten?

Mit Hilfe dieser „Session Cookies“ stellen wir sicher, dass du als angemeldeter Benutzer unserer Internetseite allen Funktionen nutzen kannst.

Deine Daten, die wir durch diese Cookies erhalten haben, benutzen wir nicht dazu, um ein Nutzerprofil von dir anzulegen oder dir Werbung anzuzeigen.

4. Wie lange speichern wir deine Daten und wie kannst du die Verwendung deiner Daten stoppen?

Diese sogenannten „Session-Cookies“ werden automatisch gelöscht, wenn du deinen Internetbrowser schließt.

Weil Cookies auf deinem Gerät gespeichert werden, hast du auch die volle Kontrolle über sie. Du hast die Möglichkeit zu verhindern, dass Cookies benutzt werden. Dazu musst du die entsprechenden Einstellungen in deinem Internetbrowser ändern. Wenn du mal Cookies gespeichert hast, kannst du sie auch jederzeit wieder löschen. Wenn du allerdings Cookies für unsere Internetseite deaktivierst, kannst du einige Funktionen nicht nutzen.

 

Wie verwenden wir deine Daten aus dem Kontaktformular und dem E-Mail-Kontakt

1. Welche Daten erhalten wir von dir?

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, das du dafür nutzen kannst, um mit uns auf einem digitalen Weg Kontakt aufzunehmen. Wenn du mit uns über diesen Weg Kontakt aufnimmst, so werden deine Daten, die du in die Eingabefelder eingibst, an die Verbraucherzentrale Bayern und die Verbraucherzentrale NRW übermittelt und gespeichert.

Zudem werden deine IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit deiner Eingabe gespeichert.

Ansonsten kannst du uns auch über E-Mail erreichen. In diesem Fall werden die mit deiner E-Mail übermittelten Daten gespeichert.

Sollte darüber hinaus im Einzelfall die Weitergabe von weiteren Daten von dir erforderlich sein, bitten wir dich vorher um eine ausdrückliche Zustimmung hierzu.

2. Rechtliche Bestimmungen

Die Verwendung deiner Daten, die durch die Nutzung unseres Kontaktformulars oder durch die Übersendung einer E-Mail übermittelt werden sowie die Weiterleitung deiner Kontaktdaten an die Verbraucherzentrale NRW, ist uns durch die Gesetze erlaubt, da wir einen guten Grund hierfür haben. Ansonsten könnten wir dein Anliegen nicht bearbeiten.

Solltest du uns anschreiben, um einen Vertrag mit uns abzuschließen, dürfen wir deine Daten aus diesem Grund von dir verwenden. Wenn du uns bereits eine Zustimmung zur Verwendung deiner Daten erteilt hast, dann erlauben uns die rechtlichen Bestimmungen des Datenschutzes eine Verwendung auch in diesem Fall.

3. Wofür verwenden wir deine Daten?

Deine Daten aus dem Kontaktformular und der Kontaktaufnahme per E-Mail verwenden wir zur Bearbeitung deines Anliegens. Wir verwenden deine Daten zur Beantwortung deiner Fragen und zum Austausch mit dir. Sonstige Daten, die wir von dir für den Austausch mit dir erhalten, verwenden wir, um einen Missbrauch dieses Kontaktkanals zu verhindern und die Sicherheit unseres Systems sicherzustellen.

4. Wem leiten wir deine Daten weiter?

Wir leiten deine Daten an die Verbraucherzentrale NRW, die ebenfalls sehr sicher mit deinen Daten umgeht, weiter.

5. Wie lange speichern wir deine Daten?

Deine Daten werden gelöscht, sobald dein Anliegen geklärt ist, du also keine Rückfragen mehr hast und wir davon ausgehen können, dass du unsere Hilfe nicht mehr benötigst.

Die Daten von dir, die wir in Protokollen speichern, werden nach 30 Tagen gelöscht.

6. Wie kannst du die Verwendung deiner Daten stoppen?

Du kannst die Verwendung deiner Daten jederzeit stoppen, indem du uns mitteilst, dass wir die Verwendung stoppen sollen. Allerdings können wir dein Anliegen dann nicht mehr klären.

Hast du uns deine Zustimmung für die Weitergabe deiner Daten gegeben, kannst du deine Zustimmung jederzeit wieder zurücknehmen. Wir werden dann in Zukunft deine Daten nicht mehr auf Grund deiner Zustimmung weitergeben.

Melde dich einfach unter [email protected].

 

Was ist bei den Symbolen zu den sozialen Netzwerken und den Nachrichtendiensten zu beachten?

Auf einigen Seiten unseres Angebots befinden sich Symbole, die dich zu sozialen Netzwerken (wie Facebook, Instagram oder TikTok) oder Messengerdiensten (die kennst du bestimmt, wenn du dich nach der Schule mit deinen Freunden unterhalten willst) führen. Diese Symbole werden auch „Links“ genannt. Wenn du auf einen dieser Links klickst, wirst du automatisch auf eine andere Internetseite geleitet. In einem solchen Fall muss dir klar sein, dass du dann auch deine Daten an die sozialen Netzwerke oder an die Messengerdienste übermittelst.

Was ist bei der Anmeldung und Teilnahme am Wettbewerb zu beachten?

Um am Wettbewerb teilzunehmen, sich anzumelden und die Ideen einzureichen, brauchen wir folgende Daten von dir:

Registrierungs- /Anmeldungs-Formular

  • Vorname
  • Nachname
  • Benutzername
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort
  • deinen Verein oder deine Organisation

Ideen-Formular

  • Namen
  • Anschriften
  • Alter,
  • E-Mail-Adressen,
  • Telefonnummern,
  • Vereinszugehörigkeit,
  • Dein Anliegen / Angaben zu deiner Idee
  • Alles, was du uns schreibst
  • Bilder und Dokumente

 

1. Rechtliche Bestimmungen

Die rechtlichen Bestimmungen des Datenschutzes erlauben es aufgrund unseres Vertrages, dass wir die obenstehenden Daten verwenden. Wir dürfen die Daten an die anderen Verbraucherschutzzentralen weitergeben, da wir einen guten Grund hierfür haben. Wenn du uns für die Verwendung deiner Daten dein Einverständnis gegeben hast, können wir deine Daten auch auf Grund deines Einverständnisses verwenden.

2. Wem leiten wir deine Daten weiter?

Deine Daten leiten wir an die Verbraucherzentrale Bayern und an die Verbraucherzentrale NRW weiter.

Die Einsendungen werden mit den erhobenen Daten der Jury vorgelegt. Die Jury ist ein Expertenkreis, der alle eingegangenen Ideen bewertet und am Ende des Wettbewerbs eine Entscheidung über die Sieger fällt. Bis zu dieser Entscheidung werden die Daten lokal gespeichert.

Die Daten der Gewinner des Wettbewerbs werden an das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) weitergeleitet und werden für die öffentliche Preisverleihung und eine mögliche Umsetzung der Ideen nach dem Wettbewerb genutzt. Bei der Preisverleihung werden auch die Namen der Gewinner genannt.

Wenn deine Idee umgesetzt werden soll, werden deine Daten dafür an die Verbraucherzentralen der Bundesländer (Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.V., Verbraucherzentrale Bayern e.V., Verbraucherzentrale Berlin e.V., Verbraucherzentrale Brandenburg e.V., Verbraucherzentrale Bremen e.V., Verbraucherzentrale Hamburg e.V., Verbraucherzentrale Hessen e.V., Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern e.V., Verbraucherzentrale Niedersachsen e.V., Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V., Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V., Verbraucherzentrale Saarland e.V., Verbraucherzentrale Sachsen e.V., Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V., Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein e.V., Verbraucherzentrale Thüringen e.V.) sowie das BMUV weitergeleitet.

3. Wofür verwenden wir deine Daten?

Wir verwenden deine Daten, um deine Teilnahme am Wettbewerb zu ermöglichen und deine Ideen auszuwerten. Die Weitergabe deiner Daten an die Jury erfolgt, um die Einsendungen von Experten bewerten zu lassen. Die Weitergabe der Daten der Gewinner erfolgt, damit wir die Preise verleihen und die Siegerideen in die Tat umsetzen können. An der Umsetzung sind das BMUV und die Verbraucherzentralen der Bundesländer beteiligt. Hierin liegt auch unser guter Grund für die Weitergabe der Daten an das BMUV und an die anderen Verbraucherzentralen.

4. Woher stammen die Daten?

Die Daten von Teammitgliedern erhalten wir von demjenigen in eurem Team, der die Ideen bei uns einreicht.

5. Wie lange speichern wir die Daten?

Die Daten werden gelöscht, sobald wir sie für den Ideenwettbewerb nicht mehr benötigen. Der Wettbewerb ist beendet, nachdem die Preisverleihung stattgefunden hat, spätestens am 31.12.2014

6. Wie kannst du die Verwendung deiner Daten stoppen?

Dein Benutzerkonto kannst du jederzeit ohne Angabe von Gründen löschen. Möchtest du nicht, dass deine Daten weitergegeben werden, kannst du uns das mitteilen. Eine Teilnahme am Wettbewerb ist dann allerdings für dich nicht mehr möglich. Falls du nicht möchtest, dass Informationen aus deiner Einsendung für die Umsetzung genutzt werden sollen, kannst du uns das ebenso mitteilen – das gilt auch für den gesamten E-Mail-Austausch. Hast du uns für die Weitergabe deiner Daten oder die Übersendung von Informationen des Ideenwettbewerbs dein Einverständnis erteilt, kannst du dies jederzeit zurücknehmen. Beachte dabei aber bitte, dass die Rücknahme nur für die Zukunft gilt. Schreib uns einfach unter [email protected].